160 Kemp House, City Road, London EC1V 2NX 812 (345) 6789 Support@webart-studio.com
How to use XPath expressions to enhance your SEO and content strategy

30-Sekunden-Zusammenfassung:

  • Da Google zunehmend Websites mit Inhalten bevorzugt, die Fachwissen, Autorität und Vertrauenswürdigkeit (EAT) ausstrahlen, ist es unerlässlich, dass SEOs und Vermarkter Inhalte erstellen, die nicht nur gut geschrieben sind, sondern auch Fachwissen demonstrieren.
  • Wie verstehen Sie, welche Themen und Anliegen für Ihren Kundenstamm am wichtigsten sind?
  • Können Sie Fragen und Antworten verwenden, um Inhaltsstrategien zu informieren?
  • XPath-Notationen können Ihre Fundgrube sein.
  • Brad McCourt, Organic Search Manager von Catalyst, gibt eine detaillierte Anleitung zur Verwendung von XPath-Notationen und Ihrem bevorzugten Crawler, um die Fragen und Antworten schnell und einfach in einem leicht verständlichen Format zu erhalten.

Da Google zunehmend Websites mit Inhalten bevorzugt, die Fachwissen, Autorität und Vertrauenswürdigkeit (EAT) ausstrahlen, ist es unerlässlich, dass SEOs und Vermarkter Inhalte erstellen, die nicht nur gut geschrieben sind, sondern auch Fachwissen demonstrieren. Eine Möglichkeit, Fachwissen zu einem Thema oder Produkt zu demonstrieren, besteht darin, häufig gestellte Kundenfragen direkt in Ihren Inhalten zu beantworten.

Aber wie identifizieren Sie diese Fragen? Wie verstehen Sie, welche Themen und Anliegen am wichtigsten sind?

Die gute Nachricht ist, dass sie sich in Sichtweite verstecken. Möglicherweise haben Ihre Kunden in den Fragen und Antworten auf Websites wie Amazon ganz oben auf ihren Tastaturen geschrien.

Diese Abschnitte sind eine Fundgrube (meistens) ernsthafter Fragen, die echte Kunden zu den von Ihnen verkauften Produkten haben.

Wie verwenden Sie diese Fragen und Antworten, um Content-Strategien zu informieren? Die XPath-Notation ist Ihre Antwort.

Sie können XPath-Notationen und Ihren bevorzugten Crawler verwenden, um die Fragen und Antworten schnell in einem einfachen und leicht verständlichen Format zu erhalten. XPath erspart Ihnen das Klicken durch endlose Fragenbildschirme, indem die Sammlung wichtiger Erkenntnisse für Ihre Content-Strategie automatisiert wird.

Was ist XPath?

XML Path (XPath) ist eine Abfragesprache, die von entwickelt wurde W3 um in XML-Dokumenten zu navigieren und bestimmte Datenknoten auszuwählen.

Die von XPath verwendete Notation wird als “Ausdrücke” bezeichnet. Mit diesen Ausdrücken können Sie alle benötigten Daten effektiv von einer Website abrufen, sofern zwischen den Webseiten eine konsistente Struktur besteht.

Dies bedeutet, dass Sie diese Sprache verwenden können, um öffentlich verfügbare Daten im Quellcode abzurufen, einschließlich Fragen aus einer Auswahl von Amazon Q & A-Seiten.

Dieser Artikel ist nicht als umfassendes Tutorial zu XPath gedacht. Dafür gibt es viele Ressourcen von W3. XPath ist jedoch leicht zu erlernen, da nur die Struktur von XML- und HTML-Dokumenten bekannt ist. Dies macht es zu einem so leistungsstarken Tool für SEOs, unabhängig von der Codierungsfähigkeit.

Lassen Sie uns ein Beispiel durchgehen, um Ihnen zu zeigen, wie…

Verwenden von XPath zum Abrufen von Kundenfragen von Amazon

Voraussetzung: Wählen Sie Ihren Webcrawler aus

Während die meisten großen Namen beim Webcrawlen – Botify, DeepCrawl, OnCrawl – die Möglichkeit bieten, Daten aus dem Quellcode zu extrahieren, werde ich im folgenden Beispiel ScreamingFrog verwenden.

ScreamingFrog ist bei weitem die kostengünstigste Option, mit der Sie bis zu 500 URLs crawlen können, ohne eine Lizenz zu kaufen. Für größere Projekte können Sie eine Lizenz kaufen. Auf diese Weise können Sie so viele URLs crawlen, wie Ihr RAM verarbeiten kann.

Schritt eins: Sammeln Sie die URLs zum Crawlen

Nehmen wir in unserem Beispiel an, wir recherchieren zu den Themen, die wir in unsere Produktseiten und Listen für Mikrospikes aufnehmen sollten. Für diejenigen, die es nicht wissen, sind Mikrospikes ein Accessoire für Ihre Stiefel oder Schuhe. Sie bieten zusätzlichen Halt bei winterlichen Bedingungen und sind daher besonders bei Wanderern und Läufern bei kaltem Wetter beliebt.

Beispiel zum Auffinden von Details mit Amazon

Quelle: https://www.amazon.com/s?k=microspikes

Hier haben wir eine Liste von 13 Fragen- und Antwortseiten für die Top-Microspike-Seiten auf Amazon.com. Leider sind einige manuelle Arbeiten erforderlich, um die Liste zu erstellen.

Liste der Fragen - XPath und Erstellen von Inhalten

Am einfachsten ist es, nach dem Thema zu suchen (dh nach Mikrospikes) und Links zu den aufgelisteten Top-Produkten zu ziehen. Wenn Sie die ASIN (Amazon Standard Identification Number) des Produkts zur Hand haben, können Sie die URLs auch im oben genannten Format generieren, aber die ASIN ausschalten.

Schritt zwei: Bestimmen Sie den XPath

Von hier aus müssen wir den XPath bestimmen.

Um die richtige XPath-Notation zum Abrufen des gewünschten Textes herauszufinden, haben wir zwei Hauptoptionen:

  1. Zeigen Sie den Quellcode anBestimmen Sie den XPath
  2. Zeigen Sie den gerenderten Quellcode an und kopieren Sie den XPath direkt aus dem Inspect Element-Tool von Chrome

Kopieren Sie XPath

Sie werden feststellen, dass der Ausdruck, der zum Auffinden aller Fragen auf einer Amazon Q & A-Seite benötigt wird, lautet:

//Spanne[@class=”a-declarative”]

Hier ist die XPath-Notation aufgeschlüsselt:

  • // // wird verwendet, um alle Instanzen des folgenden Ausdrucks zu lokalisieren.
  • Spanne ist das spezifische Tag, das wir suchen. // span findet jeden einzelnen Tag im Quellcode. Es gibt über 300 davon, daher müssen wir genauer sein.
  • @Klasse Gibt an, dass // span[@class] wird alles sicherstellen Tags mit einem zugewiesenen Klassenattribut werden gefunden.
  • @ class = “a-deklarativ” diktiert, dass // span[@class=”a-declarative”] findet nur Tags, bei denen das Klassenattribut auf “a-deklarativ” gesetzt ist, d. h.

Es gibt einen zusätzlichen Schritt, um den inneren Text des angegebenen Tags zurückzugeben, der sich befindet, aber ScreamingFrog erledigt das schwere Heben für uns.

Es ist wichtig zu beachten, dass dies nur für Amazon-Frage- und Antwortseiten funktioniert. Wenn Sie Fragen beispielsweise von Quora, TripAdvisor oder einer anderen Site abrufen möchten, muss der Ausdruck angepasst werden, um die bestimmte Entität zu finden, die Sie beim Crawlen sammeln möchten.

Schritt drei: Konfigurieren Sie Ihren Crawler

Sobald Sie alles eingestellt haben, können Sie in ScreamingFrog gehen.

Konfiguration -> Benutzerdefiniert -> Extraktion

Konfigurieren Sie Ihren Crawler

Dadurch gelangen Sie zum Bildschirm Benutzerdefinierte Extraktion.

Benutzerdefinierter Extraktionsbildschirm

Hier können Sie:

  • Geben Sie der Extraktion einen Namen, damit sie nach dem Crawlen leichter gefunden werden kann, insbesondere wenn Sie mehr als eine Entität extrahieren. Mit ScreamingFrog können Sie während eines einzelnen Crawls mehrere Entitäten extrahieren.
  • Sie können dann die Extraktionsmethode auswählen. In diesem Artikel dreht sich alles um XPath, aber Sie haben auch die Möglichkeit, Daten über die CSSPath- und REGEX-Notation zu extrahieren.
  • Platzieren Sie den gewünschten XPath-Ausdruck im Feld “XPath eingeben”. ScreamingFrog überprüft sogar Ihre Syntax für Sie und gibt ein grünes Häkchen, wenn alles ausgecheckt ist.
  • Sie haben dann die Möglichkeit, auszuwählen, was extrahiert werden soll, sei es das vollständige HTML-Element oder das HTML, das sich im gefundenen Tag befindet. In unserem Beispiel möchten wir den Text zwischen jedem extrahieren Tags mit einem Klassenattribut, das auf “a-deklarativ” gesetzt ist, also wählen wir “Text extrahieren”.

Wir können dann auf OK klicken.

Schritt vier: Crawlen Sie die gewünschten URLs

Jetzt ist es Zeit, unsere Liste der Amazon Q & A-Seiten für Microspikes zu durchsuchen.

Zuerst müssen wir den Modus in ScreamingFrog von “Spider” auf “List” umschalten.

Anschließend können wir unsere URLs entweder manuell hinzufügen oder aus einem Excel oder einem anderen unterstützten Format hochladen.

Nachdem wir die Liste bestätigt haben, crawlt ScreamingFrog jede von uns angegebene URL und extrahiert den Text zwischen allen Tags, die das Klassenattribut enthalten, werden auf “a-deklarativ” gesetzt.

Um die gesammelten Daten anzuzeigen, müssen Sie in ScreamingFrog nur “Benutzerdefinierte Extraktion” auswählen.

Führen Sie die gewünschten URLs aus

Auf den ersten Blick sieht die Ausgabe möglicherweise nicht so aufregend aus.

Dies liegt jedoch nur daran, dass die Daten viel nicht benötigten Speicherplatz enthalten. Daher werden möglicherweise einige Spalten leer angezeigt, wenn sie nicht erweitert werden, um den Inhalt vollständig anzuzeigen.

Sobald Sie die Daten kopiert und in Excel oder ein Tabellenkalkulationsprogramm Ihrer Wahl eingefügt haben, können Sie endlich die extrahierten Daten sehen. Nach einigen Aufräumarbeiten erhalten Sie das Endergebnis:

Letzte Liste der mit XPath erstellten Fragen

Das Ergebnis sind 118 Fragen, die echte Kunden zu Mikrospikes in einem leicht zugänglichen Format gestellt haben. Mit diesen Daten sind Sie jetzt bereit, diese Forschung in Ihre Content-Strategie einzubeziehen.

Inhaltsstrategien

Bevor Sie sich mit Inhaltsstrategien befassen, ein kurzes Wort: Sie können nicht einfach Inhalte von einer anderen Website crawlen, kratzen und veröffentlichen, selbst wenn diese öffentlich zugänglich sind.

Erstens wäre das Plagiat und würde voraussichtlich von einem getroffen werden DMCA-Hinweis. Zweitens täuschen Sie Google nicht. Google kennt die ursprüngliche Quelle des Inhalts, und es ist äußerst unwahrscheinlich, dass Ihr Inhalt einen guten Rang erhält – was den Zweck dieser gesamten Strategie zunichte macht.

Stattdessen können diese Daten verwendet werden, um Ihre Strategie zu informieren und Ihnen zu helfen, qualitativ hochwertige Produkte zu produzieren. einzigartig Inhalte, nach denen Benutzer suchen.

Wie fangen Sie mit Ihrer Analyse an?

Ich empfehle, zuerst die Fragen zu kategorisieren. In unserem Beispiel gab es viele Fragen zu:

  • Größe: Welche Größe von Mikrospikes werden für bestimmte Schuh- / Stiefelgrößen benötigt?
  • Richtige Verwendung – Ob Mikrospikes in Geschäften, auf rutschigen Dächern, beim Angeln, beim Rasenmähen oder zum Gehen auf Gips verwendet werden können oder nicht?
  • Eigenschaften: Sind sie verstellbar, Art des Materials, kommen sie mit einer Tragetasche?
  • Bedenken: Sind sie bequem, beschädigen sie Ihr Schuhwerk, beschädigen sie die Art des Bodens / Bodens, auf dem Sie sich befinden, die Haltbarkeit?

Dies ist ein erstaunlicher Einblick in die potenziellen Bedenken, die Kunden vor dem Kauf von Mikrospikes haben könnten.

Von hier aus können Sie diese Informationen verwenden, um:

1. Erweitern Sie vorhandene Inhalte auf Ihren Produkt- und Kategorieseiten

Integrieren Sie die Themen in die Produkt- oder Kategoriebeschreibungen und beantworten Sie Fragen, die Kunden möglicherweise vorbeugend haben.

In unserem Beispiel möchten wir möglicherweise deutlich machen, wie die Größenbestimmung funktioniert – einschließlich einer Größentabelle und der spezifischen Erwähnung von Schuhtypen, mit denen das Produkt möglicherweise kompatibel ist oder nicht.

2. Erstellen Sie einen kurzen FAQ-Bereich auf der Seite mit Originalinhalten, in dem häufig gestellte Fragen beantwortet werden

Stellen Sie sicher, zu implementieren FAQPage Schema.org Markup für eine bessere Chance, für Einträge wie People Also Ask-Abschnitte zu erscheinen, die zunehmend Immobilien in den Suchergebnissen einnehmen.

In unserem Beispiel können wir häufig gestellte Fragen zu Komfort, Beschädigung des Schuhwerks, Haltbarkeit und Einstellbarkeit beantworten. Wir könnten auch prüfen, ob das Produkt mit einer Tragetasche geliefert wird und wie das Produkt am besten für die Reise aufbewahrt werden kann.

3. Erstellen Sie einen Produktleitfaden mit Antworten auf häufig gestellte Fragen zu einem Produkt oder einer Kategorie

Eine weitere Strategie besteht darin, ein umfassendes Produkthandbuch aus einer Hand zu erstellen, in dem bestimmte Anwendungsfälle, Größen, Einschränkungen und Funktionen aufgeführt sind. In unserem Beispiel könnten wir für jeden Anwendungsfall spezifische Inhalte erstellen, z. B. Wandern, Laufen unter eisigen Bedingungen und mehr.

Integrieren Sie Videos, Bilder, Diagramme und vorgestellte Produkte mit einem klaren Kaufweg.

Mit diesem Ansatz wird Ihr Endprodukt zu Inhalten, die Fachwissen und die Autorität zu einem Thema zeigen und vor allem Kundenanliegen und -fragen ansprechen, bevor sie überhaupt daran denken, Fragen zu stellen. Dies verhindert, dass Ihre Kunden zusätzliche Nachforschungen anstellen oder den Kundendienst kontaktieren müssen. Dank Ihrer informativen und hilfreichen Inhalte sind sie eher bereit, einen Kauf zu tätigen.

Darüber hinaus hat dieser Ansatz auch das Potenzial, die Produktrücklaufquoten zu senken. Informierte Kunden kaufen aufgrund falscher oder unvollständiger Kenntnisse seltener das falsche Produkt.

Fazit

Amazon ist hier nur die Spitze des Eisbergs. Sie können diese Strategie realistisch auf jede Website anwenden, auf der öffentlich zugängliche Daten extrahiert werden können, z. B. Fragen von Quora zu einer Produktkategorie, Trip Advisor-Bewertungen zu Hotels, Musikveranstaltungsorten und Attraktionen oder sogar Diskussionen zu Reddit.

Je besser Sie darüber informiert sind, was Ihre Kunden beim Besuch Ihrer Website erwarten, desto besser können Sie diese Erwartungen erfüllen, Einkäufe motivieren, Bounces verringern und die organische Suchleistung verbessern.

Brad McCourt ist Organic Search Manager im Büro von Catalyst in Boston.

Leave a Reply