160 Kemp House, City Road, London EC1V 2NX 812 (345) 6789 Support@webart-studio.com
Why Video Has a Key Role to Play in the Future of Work

19. Juni 2020· ·6 min lesen

Um sich auf die sich verändernde Arbeitswelt vorzubereiten, müssen Unternehmen in die Technologie, Tools und Schulungen investieren, die ihre Mitarbeiter benötigen, um effektiv zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten.

Videoanrufe sind seit Jahrzehnten etwas, das direkt aus dem Bereich Science-Fiction stammt. Videobildschirme sind in allen Bereichen von Star Trek bis zu den Jetsons von herausragender Bedeutung.

Aufgenommene Videos hatten nicht wirklich die gleiche Hollywood-Behandlung, aber sie sind darauf ausgerichtet, unsere Arbeitsweise zu revolutionieren.

Unabhängig davon, ob Sie mit Ihrem Team Videokonferenzen abhalten oder schnelle asynchrone Eins-zu-Eins-Videos aufnehmen, um Aktualisierungen bereitzustellen und Gedanken auszutauschen, ist eines klar: Video spielt eine wichtige Rolle für die Zukunft der Arbeit.

Diskussionen über die Zukunft der Arbeit tendieren oft zu den Dingen, die sich immer noch am meisten als Science-Fiction anfühlen – Automatisierung, künstliche Intelligenz, Roboter – und während diese Dinge immer häufiger vorkommen, sind sie noch ein Stück von der Realität entfernt.

Video hingegen sieht zweifellos unsere unmittelbare Zukunft der Arbeit aus.

  1. Inhalt
  2. 1.Wie sieht die Zukunft der Arbeit aus?
  3. 1.1Mehr Leute werden remote arbeiten
  4. 1.2Mehr Unternehmen werden standardmäßig “digital”
  5. 1.3 Es wird eine größere geografische Verteilung der Mitarbeiter geben
  6. 1.4Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen ändern die Funktionsweise von Büros
  7. 1.5 Organisationen und Mitarbeiter priorisieren Sicherheit und Datenschutz
  8. 2. Der Status des Videos in Remote-Arbeit [Infographic]
  9. 3.6 Gründe, warum aufgenommene Videos in der Zukunft der Arbeit eine entscheidende Rolle spielen
  10. 3.1 Es ist einnehmend
  11. 3.2 Es ist rechtzeitig
  12. 3.3 Es ist effizient
  13. 3.4 Es ist klar
  14. 3.5 Es ist persönlich
  15. 3.6 Es ist sicher

Wie die Zukunft der Arbeit aussieht

Da Unternehmen zunehmend digitalisiert werden und Beschränkungen aus der Zeit der Pandemie Innovationen und Anpassungen erzwingen, ist unsere Arbeitsweise in einem nahezu konstanten Wandel.

Was als nächstes passieren wird, ist nicht in Stein gemeißelt, aber es gibt einige wahrscheinliche Möglichkeiten, über die sich viele Experten einig sind.

Mehr Menschen werden remote arbeiten

Die Fernarbeit hat stetig zugenommen. Laut Untersuchungen von GetApp hat es sich in den letzten 10 Jahren tatsächlich vervierfacht.

Und es wächst einfach weiter.

Laut dem State of Remote Work 2019 von Owl Labs planen 42% der Remote-Mitarbeiter, in den nächsten fünf Jahren häufiger remote zu arbeiten.

Fernarbeit ist nicht nur weit verbreitet, sondern auch sehr beliebt.

Laut einer Studie von Amerisleep sind Amerikaner, die remote arbeiten, mit 57% höherer Wahrscheinlichkeit mit ihrer Arbeit zufrieden als diejenigen, die in Unternehmensbüros oder anderswo arbeiten.

Remote-Mitarbeiter nennen flexible Zeitpläne, die Möglichkeit, von überall aus zu arbeiten und keinen Pendelverkehr zu haben, als einige der Hauptvorteile.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass 98% der Menschen im Bericht 2020 über den Zustand der Fernarbeit von Buffer angaben, zumindest zeitweise für den Rest ihrer Karriere remote arbeiten zu wollen.

Diagramm über Buffer’s 2020 State of Remote Work-Bericht.

Dieses stetige Wachstum explodierte mit dem Ausbruch der COVID-19-Pandemie, als ein großer Teil der Bevölkerung plötzlich von zu Hause aus arbeitete, um den Empfehlungen zur physischen und sozialen Distanzierung nachzukommen.

Selbst wenn die Pandemie endet, werden wahrscheinlich viele Menschen entweder in Vollzeit oder in Teilzeit weiter remote arbeiten. Das bedeutet, dass Unternehmen in Tools, Systeme und Schulungen investieren müssen, um eine entfernte Belegschaft zu befähigen.

Titelbild des Status von Video in Remote Work: Demand Metric Report
Der Status von Video in Remote-Arbeit

Titelbild des Status von Video in Remote Work: Demand Metric Report Erhalten Sie wertvolle Einblicke in die Verwendung von synchronen und asynchronen Videos durch Unternehmen, während Sie remote arbeiten.
Holen Sie sich den Bericht

Weitere Unternehmen werden standardmäßig “digital”

Am 21. Mai 2020 kündigte Tobify Lutke, CEO von Shopify, an, dass das Unternehmen auf ein „Digital by Default“ -Framework umsteigen werde.

Dies bedeutet, dass die Mehrheit der über 5.000 Mitarbeiter des Unternehmens remote arbeiten wird. Bestehende Büroräume werden überarbeitet und zu Rekrutierungszentren umgebaut.

Ab heute ist Shopify standardmäßig ein digitales Unternehmen. Wir werden unsere Büros bis 2021 geschlossen halten, damit wir sie für diese neue Realität überarbeiten können. Und danach werden die meisten permanent remote arbeiten. Die Bürozentrierung ist vorbei.

– Tobi Lutke @ (@tobi) 21. Mai 2020

Dies folgte auf Ankündigungen von Technologieunternehmen wie Twitter und Square, wonach einige Mitarbeiter auch nach Aufhebung der Pandemiebeschränkungen dauerhaft von zu Hause aus arbeiten dürfen.

Während sich die globale Situation weiterentwickelt und sich die Pandemie ständig ändert, werden wahrscheinlich andere Organisationen diesem Beispiel folgen.

Es wird eine größere geografische Verteilung der Mitarbeiter geben

Mit mehr Remote-Mitarbeitern und standardmäßig digitalen Organisationen sind die Mitarbeiter für ihren Lebensunterhalt nicht annähernd so an einen bestimmten Ort gebunden.

Unternehmen, die nicht mehr auf ihre unmittelbare Umgebung beschränkt sind, können auf einen größeren Talentpool zurückgreifen. Und bestehende Mitarbeiter könnten einen Umzug in Betracht ziehen (insbesondere diejenigen, die in unerschwinglich teuren städtischen Gebieten leben).

Diese Verschiebungen könnten zu einer größeren geografischen Verteilung der Mitarbeiter führen.

Wenn mehr Mitarbeiter in verschiedenen Zeitzonen arbeiten, werden viele Unternehmen wahrscheinlich von den typischen 9 bis 5 „Bürozeiten“ zu den „Kernstunden“ wechseln, damit die Mitarbeiter einige Überschneidungen mit ihren Kollegen am Arbeitstag genießen können. Andere können mit hochflexiblen Arbeitszeiten vollständig asynchron arbeiten.

Dies wird Unternehmen dazu bringen, nach effizienten und effektiven asynchronen Kommunikationsoptionen zu suchen, z. B. Cloud-Zusammenarbeit (Think G Suite), Chat-Plattformen (Think Slack), asynchron aufgenommenes Video (Think Vidyard) und All-in-One-Tools für die Zusammenarbeit (Think Basecamp) ).

Vidyard Logo

Erstellen Sie kostenlose Videonachrichten
Einfach Videos aufnehmen und teilen.

Melde dich kostenlos an

Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen werden die Arbeitsweise von Büros verändern

Platzierte Schreibtische. Änderungen an den Annehmlichkeiten. Medizinische Tests am Arbeitsplatz. Es gibt viele mögliche Änderungen, um das Risiko einer Infektion oder Kontamination zu minimieren, die zu festen Bestandteilen der Bürokultur werden könnten.

Mit diesen Schichten wird sich die Art und Weise, wie Büros aussehen und funktionieren, ändern.

Dies könnte Anpassungen an Besprechungsräumen, Schreibtischlayouts, Gemeinschaftsräumen und vielem mehr bedeuten, die sich auf die Kommunikation und Zusammenarbeit der Mitarbeiter auswirken und sie dazu bringen, neue Wege zu finden, um ihre Arbeit zu erledigen, und neue technische Lösungen, um sie zu ermöglichen.

Organisationen und Mitarbeiter werden Sicherheit und Datenschutz priorisieren

Da mehr Kommunikation und Zusammenarbeit digital stattfinden, werden Organisationen und Mitarbeiter mehr Wert auf Sicherheit und Datenschutz legen.

Synchrone Videoanrufplattformen wie Zoom haben bereits Aktualisierungen vorgenommen, die auf der Nachfrage der Verbraucher basieren.

In Zukunft wird erwartet, dass technische Lösungen sicher sind.

Das ist aber noch nicht alles. Es gibt unzählige andere mögliche Änderungen, die einen enormen Einfluss auf die Zukunft der Arbeit haben könnten.

Der Status von Video in Remote-Arbeit [Infographic]

Die Zukunft der Arbeit ist bereits auf einem guten Weg, insbesondere mit Verschiebungen, die durch die COVID-19-Pandemie erforderlich werden.

Wir haben uns mit Demand Metric zusammengetan, um zu untersuchen, wie Unternehmen während der Pandemie sowohl synchrone als auch asynchrone Videos verwenden.

Diese Infografik teilt einige unserer Ergebnisse. Alle unsere Erkenntnisse finden Sie im vollständigen Bericht.

Vidyard hat sich mit Demand Metric zusammengetan, um den Status von Videos in Remote Work zu untersuchen, der einen Blick auf die Zukunft der Arbeit bietet

Laden Sie eine PDF-Version der Infografik herunter.

Titelbild des Status von Video in Remote Work: Demand Metric Report
Der Status von Video in Remote-Arbeit

Titelbild des Status von Video in Remote Work: Demand Metric Report Erhalten Sie wertvolle Einblicke in die Verwendung von synchronen und asynchronen Videos durch Unternehmen, während Sie remote arbeiten.
Holen Sie sich den Bericht

6 Gründe, warum aufgenommene Videos in der Zukunft der Arbeit eine entscheidende Rolle spielen

Sie fragen sich, wie Technologie die Zukunft der Arbeit verändern wird? Kurz gesagt, es wird Unternehmen ermöglichen, auch in vielen anderen Schichten, die sie wahrscheinlich erleben werden, weiterhin effektiv zu sein.

Um sich auf die sich verändernde Arbeitswelt vorzubereiten, müssen Unternehmen in die Technologie, Tools und Schulungen investieren, die ihre Mitarbeiter benötigen, um effektiv zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten.

Kein Tool oder keine Software wird für alle Anforderungen geeignet sein. Daher ist es wichtig, dass Unternehmen einen Tech-Stack erstellen, mit dem Führungskräfte und einzelne Mitarbeiter miteinander verbinden können, wie und wann sie dies benötigen.

Ein für die Zukunft der Arbeit entwickelter Tech-Stack sollte ein Cloud-basiertes Tool für die Zusammenarbeit, eine Chat-Plattform oder eine Lösung für soziale Netzwerke, einen E-Mail-Client, eine Software für synchrone Videokonferenzen und ein Tool zum einfachen Aufzeichnen und Freigeben von asynchronen Videos enthalten.

(Pro-Tipp: Das Ausbalancieren der videobasierten Kommunikation zwischen synchronen und asynchronen Tools hilft bei Problemen wie Zoom-Ermüdung.)

Vidyard Logo

Erstellen Sie kostenlose Videonachrichten
Einfach Videos aufnehmen und teilen.

Melde dich kostenlos an

Was macht aufgenommene asynchrone Videos so gut für die Zukunft der Arbeit geeignet? Es gibt einige Eigenschaften, die es zu einer optimalen technischen Lösung für eine Vielzahl von Anforderungen machen.

1. Es ist einnehmend

Video ist das Format, nach dem sich die Leute sehnen, daher ist es keine Überraschung, dass es überall ist, von sozialen Netzwerken über Websites bis hin zu Schulen.

Es ist beliebt in der persönlichen Kommunikation, B2C-Werbung und B2B-Kommunikation (über Marketing, Vertrieb, interne Kommunikation und mehr).

Es gibt einen Grund, warum Menschen Videos lieben: Es ist ein unglaublich ansprechendes Format.

Es ist einfach sinnvoll, damit innerhalb und außerhalb Ihres Unternehmens zu kommunizieren.

2. Es ist rechtzeitig

Das aufgenommene Video ist zeitgemäß, ohne sofortige Aufmerksamkeit und einen bestimmten zeitgebundenen Teil des Tages Ihrer Kollegen zu fordern.

Anstatt nach einer Öffnung in allen Kalendern zu suchen (eine Aufgabe, die umso schwieriger wird, wenn Ihr Team in mehreren Zeitzonen lebt und arbeitet), können Sie einfach ein Video aufnehmen, wenn Sie Zeit haben, und es senden.

3. Es ist effizient

Video ist schnell und einfach zu machen. Und es ist schnell und einfach zu konsumieren.

Egal, ob Sie ein Video aufnehmen oder eines ansehen, das ein Kollege geteilt hat, Sie können es tun, wenn es für Sie funktioniert.

Video ist nicht nur sehr flexibel, sondern spart auch viel Zeit – insbesondere, wenn Sie Geschwindigkeitsregler verwenden, um eine schnellere Wiedergabe (z. B. 1,5x) zu erzielen.

Video erspart Ihnen auch eine Menge Tipparbeit. Es ist fast immer schneller, ein kurzes Video aufzunehmen, als dieselben Informationen per textbasierter E-Mail zu teilen.

4. Es ist klar

Mit Video können Sie Ihre Nachricht schnell und einfach in Ihren eigenen Worten übermitteln, ohne alles eingeben zu müssen.

Außerdem können Sie wichtige nonverbale Kommunikationshinweise (wie Körpersprache und Ton) bereitstellen, die in textbasierten Kommunikationen fehlen. Abhängig von Ihrer Nachricht können Sie sogar Ihren Bildschirm freigeben, um Bilder anzuzeigen. Beides hilft Ihnen dabei, sicherzustellen, dass Sie verstanden werden, indem Sie den größtmöglichen Kontext bereitstellen.

Aber Video ist nicht nur eine gute Möglichkeit für Sie, zu erklären, was Sie meinen.

Es ist auch eine großartige Möglichkeit, Ihre Nachricht zu teilen und sie festzuhalten. Die Zuschauer behalten tatsächlich 95% einer Nachricht, wenn sie sie in einem Video ansehen (gegenüber 10%, wenn sie sie als Text lesen).

5. Es ist persönlich

Aufgezeichnetes Video ist eine der wenigen digitalen Kommunikationsoptionen, mit denen Zuschauer Ihr Gesicht sehen und Ihre Stimme hören können (Videoanrufe sind natürlich eine andere).

Dies macht Sie und Ihre Botschaft menschlicher. Die Möglichkeit, Ihre Botschaft mit Persönlichkeit zu übermitteln, fördert die Verbindung zu Kollegen, Interessenten und Kunden.

6. Es ist sicher

Für Unternehmen entwickelte Videoplattformen bieten in der Regel Videosicherheitsoptionen, mit denen Sie auf einfache Weise sicherstellen können, dass Ihr Video nur von den richtigen Personen gesehen wird.

Wählen Sie aus Funktionen wie Kennwortschutz, IP-Whitelisting oder Single Sign-On (SSO).

Dies ist besonders wichtig für Teams, die Videos für die interne Kommunikation verwenden, da Videos vertrauliche oder vertrauliche Informationen enthalten können.

Video ist zweifellos eine wichtige Komponente der Fernarbeit – ein großer Teil dessen, wie wir die Zukunft der Arbeit erwarten.

Vidyard Logo

Erstellen Sie kostenlose Videonachrichten
Einfach Videos aufnehmen und teilen.

Melde dich kostenlos an

Kendall Walters

Kendall Walters

Kendall ist eine Content-Vermarkterin, Popkultur-Freakin und Bibliophile, und sie ist eine wandelnde Enzyklopädie voller (meist nutzloser) Trivia. Wenn sie nicht die Art von Inhalten produziert, die Sie * tatsächlich * lesen möchten, lernt sie Pinselstifte und Swingtanzen.

Leave a Reply